Center for difficult Cases
Wir bieten Ihnen eine Zweite Meinung

Fast bei jeder Frau wird wenigstens ein Mal im Leben eine Erkrankung im Bereich der Genitalien festgestellt. Häufig handelt es sich um leichte bakterielle oder Pilzerkrankungen, die mit der einmaligen Gabe eines Medikamentes geheilt werden können. Manchmal ist jedoch mehr als das notwendig.

Im Zentrum für Gebärmuttererkrankungen und Reproduktionsedizin der Klinik für Minimal Invasive Chirurgie und Gynäkologie in Berlin werden Therapiekonzepte angeboten, die einerseits notwendige Operationen und andererseits konventionelle Therapien vereinigen. Dabei konzentriert sich jeder auf sein Spezialgebiet: Unsere Operateure kümmern sich um die operative Versorgung, die niedergelassenen Gynäkologen und Onkologen um die Diagnostik und Anschlußtherapien. Weiterhin bieten wir Ihnen schmerztherapeutische Betreuung und Beratung an.

Kompetenzen des Zentrums für Gebärmuttererkrankungen:

  • Gutartige Neubildung , z. B Myome
  • Bösartige Neubildungen des Gebärmutterkörpers, des Gebärmutterhalses und der Eierstöcke
  • Nichtentzündliche Krankheiten wie Endometriose, Senkungen, Blutungsstörungen und Schmerzen
  • Speziell für schwierige Fälle entwickeltes minimalinvasives Operationsverfahren - LACH: Laparoscopic Combined Hysterectomy with change-over technique

Unsere Ziele sind:

  • Kein großer Bauchschnitt, wenn die Möglichkeit einer erfolgreichen minimalinvasiven Operation besteht.
  • Erhalt der Gebärmutter, wenn dies gewünscht wird.
  • Operationen im Bereich der Gebärmutter nach den Regeln der Kinderwunschchirurgie.

    Bei einigen Erkrankungen steht eine Operation als alternative oder aber als einzige zu empfehlende Therpiemöglichkeit zur Verfügung. In jedem Fall sollten stets alle konservativen und operativen Möglichkeiten ausgiebig besprochen werden.

In unserem Zentrum stehen wir Betroffenen sowie ihren behandelnden Ärzten mit einer Beratung bzw. einem Konsil zu Difficult Cases und deren unterschiedlichen Therapiekonzepten gerne zur Seite – als Erst-, Zweit- oder Drittmeinung.

Facebook
You Tube